titelbild-schuleambauernhofbetrieb
Barbara Jantschge

Barbara Jantschge

Zur Rastbank

Afiesl, Oberösterreich

clock

Aufenthalt

Eintägig
sun

Saison

Ganzjährig
bag

Zielgruppen

AHS, Mittelschule, Volksschule
phone

Telefonnummer

0676/4100515
Anrufen
adress

Adresse

Köckendorf 25, 4184 Afiesl
Route berechnen

Märchenwälder der Superlative. Inmitten einer großartigen Naturkulisse gelegen, bietet die Rastbank Spannung, Spiel und viele Möglichkeiten die Natur und die Tiere am Bauernhof zu entdecken. Anhand der Themenschwerpunkte lernen die Kinder das traditionelle und naturverbundene Leben am Bauernhof kennen.

Unser Angebot

Fuzzi vom Schaf zur Wolle

Hier wird euch vieles über die Verarbeitung von Wolle und ihren Eigenschaften erzählt. Experimente rund um die Wolle werden durchgeführt und gemeinsam werden wir den Fuzzi filzen.

 

Vom Schaf zur Milch und zum Käse

Nicht nur Kühe geben Milch! Wie kommt die Milch aus dem Schaf heraus und wie fühlt es sich an wenn ich selber melke? Aber vor allem: was kann ich selber alles mit der Milch herstellen?

 

Vom Huhn zum Ei oder doch umgekehrt?

Wie viele Eier legt ein Huhn in seinem Leben überhaupt? Kann man mit Hühnern auch „kuscheln“? Wie könnte man das Gelernte in Form eines Hühnerstallmodells umsetzten? Viel Spaß beim Austesten!

 

Vom Apfel zum Saft

Wie fühlt es sich an wenn klebriger Apfelsaft durch die eigenen Hände fließt? Bei einem Apfelquiz könnt ihr euer Wissen testen und euch zum ApfelkönigIn küren lassen.

 

Vom Schaf zur Seife

Hier wird euch die Seifenherstellung näher gebracht. Ihr könnt euch eure eigene Seife kreieren und sie mit verschiedenen Blüten und Düften versehen.

 

Mit Kräutern rund ums Baujahr

 

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie die Schule am Bauernhof Veranstaltung spätestens bis zum 20. im Vormonat der geplanten Veranstaltung zu buchen. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Daten & Fakten

adress

Familie

Barbara und Harald, Kinder: Manuel und Judith

adress

Landwirtschaft

Biologischer Nebenerwerbsbetrieb, Pferde, Milchschafe, Buschenschank (nur auf Anmeldung), Hüttenlager, Bio-Aktiv-Reitwochen; Gesamtfläche: 7 ha davon 5 ha gepachtet

adress

Tiere

Pferde, Schafe, Hühner, Katzen, Hasen, Forellen und Karpfen

adress

Kosten

EURO 2,-- (+ EURO 1,-- für Kostproben nach Absprache)

adress

Weitere Infos

10 min. Fußweg zur Wahlfahrtskapelle Maria Rast und der hl. Quelle; 3 Themen-Weg, Sprücherlweg, Reitwanderweg und die Granitland-Mountainbikestrecke führen direkt am Hof vorbei. Bogenschießen am nahegelegenen 3D-Parcour in Helfenberg, Kulturzentrum Burg Piberstein, Eislauf- und Stockschießmöglichkeit am hauseigenen Teich, gemütliche Gaststube bietet auch für private Feiern ein ideales Ambiente. Ganzheitliche Reitpädagogik, Spielpädagogisches Reiten

adress

Wegbeschreibung

von Linz kommend: Haselgraben – Bad Leonfelden – Richtung Rohrbach Vorderweißenbach – nach ca. 6 km rechts beim Gasthaus Freller in den Brenntenweg einbiegen (Richtung Waldkapelle Maria Rast)

titelbild-schuleambauernhofbetrieb

Weitere Betriebe

Neudorfer

Peilstein, Oberösterreich

Stefanie Neudorfer

Betrieb im Bezirk Rohrbach. konventioneller Vollerwerbsbetrieb, Mutterkuhhaltung, Verkauf von Hackschnitzel, 8000 Freilandlegehennen Gesamtfläche: 40 ha. Kühe, Kälber, Stier, Katzen, Hasen, Hühner.

Zur Betriebsseite

Hof "Bühübl"

St. Martin im Mühlkreis, Oberösterreich

Andrea und Jürgen Enzenhofer

Betrieb im Bezirk Rohrbach. Konventioneller Nebenerwerbsbetrieb, Pferdezuchtbetrieb, Mutterkühe (Hochlandrinder). Pferde, Hochlandrinder, Kamerunschafe, Ziegen, Hasen, Hühner, Schweine, Katzen, Hund, ….

Zur Betriebsseite

Biohof Stadlbauer

Berg/Rohrbach, Oberösterreich

Gusti und Alois Stadlbauer

Betrieb im Bezirk Rohrbach. Biologischer Vollerwerbsbetrieb, Milchviehhaltung, Urlaub am Bauernhof, Direktvermarktung, Gesamtfläche: 61 ha, davon 11 ha Wald. Kühe, Kälber, Zwergziegen, Schweine, Enten, Katzen, Hasen.

Zur Betriebsseite

Bauer in Witzersdorf, Kindererlebnishof Funtasia

Niederwaldkirchen, Oberösterreich

Margit und Walter Leitner

Betrieb im Bezirk Rohrbach. Biologischer Nebenerwerbsbetrieb, Mutterkuhhaltung. Fleckviehkühe, Kälber, Ziegen, Ponys, Schweine, Hasen, Katzen, Hühner, Gänse und Bienen.

Zur Betriebsseite

"Bauer zu Aich"

St. Martin im Mühlkreis, Oberösterreich

Sabine und Franz Kepplinger

Betrieb im Bezirk Rohrbach. Mutterkuhhaltung mit Rindermast – AMA-Gütesiegel-Rindfleisch, Wald – naturnahe Forstwirtschaft, ofenfertiges Brennholz, Christbäume, Mohnanbau. Mutterkühe, Kälber, Maststiere; Hühner; Katzen.

Zur Betriebsseite