titelbild-schuleambauernhofbetrieb
Nicole Leitner

Nicole Leitner

Kastnerbauer

Anif, Salzburg

clock

Aufenthalt

Eintägig
sun

Saison

Ganzjährig
bag

Zielgruppen

AHS, BHS, Mittelschule, Sonderschule, Volksschule
phone

Telefonnummer

0650/3131209
Anrufen
adress

Adresse

Römerstraße 8, 5081 Anif
Route berechnen

Herzlich willkommen beim Kastnerbauer!
Hier dürft ihr die Abwechslung vom Schulalltag genießen, Kind sein und den Bauernhof mit allen Sinnen erleben. Unser Hof liegt am südlichen Stadtrand von Salzburg! Unsere Hühner, Kühe, Pferde freuen sich auf Euch!

Unser Angebot

Bio... Logisch! Der Weg meines Frühstückeies
Unser Star neben den großen Tieren am Hof ist die Henne Gagelaia, die uns zeigen und begreifen lassen wird, warum es wichtig ist, zu wissen, wo mein Frühstücksei herkommt. Als Belohnung gibts eine Eierspeise nach individuellem Geschmack mit selbstgeklaubten Eiern.
Kosten pro Kind: 6 Euro inkl. Jause und etwas zum Mitnehmen.

Volles Korn voraus! Vom Korn zum Brot - doch welche Getreidekörner gibt es und was kann man daraus machen? Hier werdet ihr in die vielfältige Welt der regionalen Getreidesorten entführt. Gemeinsam backen wir Brot, zaubern pfiffige, korngesunde Schmankerl, die super schmecken und dir Power geben. Wir erleben, wo und wie Getreide wächst, wie aus Körnern Mehl wird, wie man selbst Flocken quetschen kann und dass Getreidereis mindestens so gut schmeckt wie "normaler Reis".

Boden - Mit vielen praktischen Versuchen taucht man mit allen Sinnen in den Lebenraum Boden und Wiese ein: Hier beschäftigen wir uns mit der
Kammer des Lebens
Kammer der Krümel
Kammer des Wissens
Kammer des Schreckens

Wir erfahren den Sinn der Kreislaufwirtschaft. Schlagwörter wie standortangepasste Bewirtschaftung, Klimaschutz, Bio-Qualität, Nachhaltigkeit, Artenvielfalt, Bodendiversität uvm. werden altersgerecht und verständlich erarbeitet. Unser Star nebem den großen Tieren am Hof ist der kleine Regenwurm Rudi, der uns zeigen und begreifen lassen wird, warum gerade Kleinstlebewesen im Boden so große Taten vollbringen...

 

Daten & Fakten

adress

Landwirtschaft

Biologische Landwirtschaft, Eier und Mutterkuhhaltung

adress

Tiere

Kühe, Hühner, Pferde und Katzen

adress

Kosten

pro Kind / pro Gruppe: 6 € inkl. Jause und etwas zum Mitnehmen.

adress

Weitere Infos

Mobile Bio-Freilandhaltung, Mutterkühe befinden sich in einem offenfrontstall aus Rundholz Hühnerlehrpfad

adress

Wegbeschreibung

Mit den Bussen der Linie 25 (Essigmann) und übers Feld zum Hof spazieren oder / und mit der Linie 170 nach Anif (Schlosswirt) und entlang dem Fürstenweg bis zum Hof spazieren (ca. 10 min).

titelbild-schuleambauernhofbetrieb

Weitere Betriebe

Vorderreith

Hof bei Salzburg, Salzburg

Petra Putz

Betrieb im Bezirk Salzburg-Umgebung. Milchviehstall mit buntem Kinderprogramm. Kühe - groß und klein, Schweine, Ziegen, Hühner, Hasen, Katzen.

Zur Betriebsseite

Seppenbauer

Plainfeld, Salzburg

Katrin Greisberger

Betrieb im Bezirk Salzburg-Umgebung. Wir sind ein konventioneller Milchviehbetrieb im nördlichen Flachgau und beheimaten darüber hinaus eine KUHNTERBUNTE Tiervielfalt. Im KUHNTERBUNTEN Bauernhofsortiment werden zudem, im kleinen aber sehr feinem Rahmen, Frischmilch, Jogurt und Topfenprodukte von den 25 Fleckvieh-Milchkühen direktvermarktet.. 25 bis 30 Milchkühe, Kälber, Stiere. Ronja, unsere Schimmelstute und Lotti, unser Welsh-Pony (FEBS ausgebildet, Reitpädagogik) Schweine, Hühner, Wachteln, Meerschweinchen, Hasen, Katzen.

Zur Betriebsseite

Frießeneggergut

Wals, Salzburg

Regina Eisl

Betrieb im Bezirk Salzburg-Umgebung. Gemüse- und Kartoffelbau im Vollerwerb. Pferde und Ponys, Hund, Kaninchen, Meerschweinchen, Enten, Hühner, Minischweine, Achatschnecken.

Zur Betriebsseite

Schererbauer

Grödig, Salzburg

Lisa Fletschberger

Betrieb im Bezirk Salzburg-Umgebung. Mastviehbetrieb, Grünland, Ackerbau, Kartoffelanbau. 60 Stück Rindvieh, Hühner, Ziegen, Kälber Katzen und ein Hund.

Zur Betriebsseite

Korndoblerhof

Obertrum, Salzburg

Resy und Robert Strasser

Betrieb im Bezirk Salzburg-Umgebung. Heumilch - Biobetrieb im Nebenerwerb. Kühe, Kälber, Hund und Katzen.

Zur Betriebsseite

Hirtl

Dorfbeuern, Salzburg

Johanna Gerhalter DI

Betrieb im Bezirk Salzburg-Umgebung. Unser Biohof ist nicht ganz klein und nicht ganz groß, auf den Wiesen wächst gesundes Futter für unsere Rinder. Unsere Kühe belohnen uns mit Goldstandart - Milch, daneben ist ihr Mist sehr wertvoll - wir können damit stabilen Humus im Boden aufbauen. Der Kohlenstoff kommt weg von der Atmosphäre - ein wunderbarer Kreislauf! Daneben produzieren wir Eier, Fleisch, Obst und Gemüse für unsere Selbstversorgung mit gesunden Lebensmitteln. Für Energie und Wärme sorgen Photovoltaik und Sonnenkollektoren.. Ich betreue 30 behornte Milchkühe, viele Kälbchen, "Ja Natürlich! - Werbe Schweinchen", Sulmtaler Hühner und Kätzchen. Die Kühe dürfen auf der Weide grasen, die Hühner laufen frei herum, so können Schülerinnen und Schüler viel über artgerechte Tierhaltung lernen..

Zur Betriebsseite