titelbild-schuleambauernhofbetrieb
Ernestine und Johann Rainbacher

Ernestine und Johann Rainbacher

Kohler

Ebensee, Oberösterreich

clock

Aufenthalt

Eintägig
sun

Saison

Frühling, Herbst, Sommer, Winter
bag

Zielgruppen

AHS, Kindergarten, Mittelschule, Sonderschule, Volksschule
phone

Telefonnummer

06133/4218 oder 0650/3772614
Anrufen
adress

Adresse

Plankauweg 3a, 4802 Ebensee
Route berechnen

Wir begrüßen euch gern auf unserem alten Biohof, wo es vieles zu entdecken gibt. Unsere Mitarbeiter sind die Tiere und die lieben es, wenn etwas Abwechslung in ihren tierischen Alltag kommt. Bei selber TUN, füttern, melken ... werdet ihr sicher einiges dazulernen.

Unser Angebot

Meine Ziege Babsi ist so satt und mag kein Blatt

Ziegen haben so ihre Eigenheiten, Vorlieben, fressen nur das Beste ... Sie lieben es gefüttert, gestreichelt und geführt zu werden. In ihrer strengen Rangordnung findet sich so mancher selbst !?!

 

Mein liebes Tier, was frisst du hier? Schmeckt das auch mir?

In unseren biologisch bewirtschafteten Wiesen wachsen viele gute Kräuter, aber leider auch so manches Unkraut. Diese zu finden, zu benennen, zu bekämpfen und andererseits mit den guten Kräutern schmackhaft gesunde Speisen zuzubereiten.

 

Herbstliches Tun inmitten von Ziege und Kuh

Herbstzeit= Erntezeit und Zeit zum Danken

Arbeiten im Obstgarten, Laubheuen als Einstreu der Ziegen
Bräuche rund um den Almabtrieb.

Ich möchte Bäuerliche Höhepunkte im Jahreskreis vermitteln

 

Was meine Goass über Wiese und Boden alles woass

Wichtig ist nicht nur das, was man oben sieht: die Wiese. Doch wer ist zuständig für gutes Wachstum? Meine Ziegen hassen den Regen, wissen aber, dass dann Unmengen von Würmern ans Tageslicht kommen. Diese sorgen dafür, dass das Gehirn der Pflanzen (die Wurzel) beste Nährstoffe erhält!

 

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie die Schule am Bauernhof Veranstaltung spätestens bis zum 20. im Vormonat der geplanten Veranstaltung zu buchen. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Daten & Fakten

adress

Familie

Bauer und Bäuerin mit ihren 5 Töchtern

adress

Landwirtschaft

Biologischer Nebenerwerbsbetrieb, Bio-Beef-Vermarktung ab Hof, Ziegenmilch und -käse, Weidehaltung aller Tiere Gesamtfläche: 8,9 ha

adress

Tiere

Mutterkühe mit ihren Kälbern, ein Stier, sieben Ziegen, viele Hasen und eine Katze

adress

Weitere Infos

Alleinlage direkt an der Traun, keine Straße, nur Hofzufahrt, alle Felder rund ums Bauernhaus

adress

Wegbeschreibung

Von der Bundesstraße kommend Abfahrt Offensee, Richtung Bergschuhfabrik Steinkogler links einbiegen, ca. 500 Meter Schotterstraße;
Mit der Bahn: Haltestelle Steinkogl, Richtung Rudolfsbrücke, dann entlang der Traun ca. 10 Minuten Fußweg

titelbild-schuleambauernhofbetrieb

Weitere Betriebe

Pankrazhof

Vorchdorf, Oberösterreich

Franziska Zimmer

Betrieb im Bezirk Gmunden. Biobetrieb, Haltung von Masthendl, Ziegen und Freiland-Wollschweinen (Mangaliza). Hühner, Ziegen, Wollschweine, Murbodner Kühe, Bienen.

Zur Betriebsseite

Scheadorfa

Bad Ischl, Oberösterreich

Regina und Johannes Kogler

Betrieb im Bezirk Gmunden. Biologischer Nebenerwerbsbetrieb, Mutterkuhhaltung, Direktvermarktung Jungrind, Gesamtfläche: 22 ha, davon 1 ha Wald; 12 ha gepachtet. Rinder, Hühner, Katzen, Bienen, Forellen. Nur von Frühling bis Herbst: Schweine, Enten.

Zur Betriebsseite

Unteres Feld

Altmünster, Oberösterreich

Gertraud und Wolfgang Schiffbänker

Betrieb im Bezirk Gmunden. Konventioneller Vollerwerbsbetrieb, Urlaub am Bauernhof, Milchwirtschaft, Getreidebau, Gesamtfläche: 40 ha, davon 17 ha gepachtet, davon 10 ha Wald. Milchkühe und Jungvieh, Pony, Pferd, Ziege, Katzen, Hasen und Hühner.

Zur Betriebsseite

Peternschweig, Bärenalm

Grünau, Oberösterreich

Friedrich Wolf

Betrieb im Bezirk Gmunden. Peternschweig Almbetrieb: Margareta Sieberer-Kefer, Grünau Bärenalm Almbetrieb: Hubert Antensteiner, Vorderstoder.

Zur Betriebsseite

Sonntagbauer

Vorchdorf, Oberösterreich

Peter und Natascha Maier

Betrieb im Bezirk Gmunden. konventioneller Vollerwerbsbetrieb, Schweinezucht und -mast, Ackerbau und Direktvermarktung, Mostschenke Gesamtfläche: 20 ha, davon 3 ha Wald. Schweine, Hasen, Hühner, Katzen, Hunde, Ponys.

Zur Betriebsseite

Maurer in der Edt

St. Konrad, Oberösterreich

Monika und Karl Moser

Betrieb im Bezirk Gmunden. konventioneller Nebenerwerbsbetrieb, Schafhaltung, Direktvermarktun Gesamtfläche: 6 ha, davon 1 ha Wald. 4 Kühe, 30 Schafe, 2 Pferde, Hühner, Enten, Hasen und natürlich Katzen.

Zur Betriebsseite