titelbild-schuleambauernhofbetrieb
Alexander Hunger

Alexander Hunger

Mühlviertler Berghof

Bad Zell, Oberösterreich

clock

Aufenthalt

Eintägig, Mehrtägig
sun

Saison

Nicht angegeben
bag

Zielgruppen

AHS, BHS, Kindergarten, Mittelschule, Volksschule
phone

Telefonnummer

07263/6110
Anrufen
adress

Adresse

Erdleiten 2, 4283 Bad Zell
Route berechnen

Herzlich Willkommen am Mühlviertler Berghof!

Unser Angebot

Bio-Landwirtschaft

Was heißt es, biologisch zu wirtschaften, Tiere artgerecht zu halten und Nährstoffe im kreis gehen zu lassen? Vor allem auch viel Arbeit-also packen wir's an!

 

Schweine, die sich sauwohl fühlen

Die kleinen und großen Tiere brauche viel Platz und Pflege. Wir machen allen Tieren ein frisches Bett, bringen ihnen eine Extraration Futter und basteln uns ein kleines Erinnerungsstück.

 

Milch - das weiße Gold

Wir begleiten den Weg des reichhaltigsten Lebensmittels von der Kuh bis zu fertigen Milchprodukten(Butter, Topfen, Joghurt), die wir selbst herstellen und natürlich auch essen.

 

Brot - Selbstgemacht schmeckts am besten

Zuerst erkunden wir die Getreidefelder und erkennen die verschiedenen Sorten.Danach vermahlen wir das Getreide und backen unser eigenes Brot.

 

ER-Lebensraum Wald - Wasser

Wir begreifen den Kreislauf des Waldes und üben uns als Holzfäller. Nebenbei erforschen wir das Leben im Wasser und lernen, was es heißt, Grundwasser zu schützen.

 

Der Bauernhof im Jahreskreislauf

Ob Frühjahr, Sommer, Herbst, oder Winter - jede Jahreszeit bringt uns ihre Arbeit: Wir helfen mit bei der Aussaat, Ernte, Obstverarbeitung und bäuerlichem Handwerk (z.B. Besen binden, Schafwollverarbeitung)

 

Ökoflächen

Wir finden einen der wertvollsten Schätze auf der Erde - unseren Boden. Anschließend sammeln wir Pflanzen für ein Herbarium. Dazu bauen wir unsere eigene Pflanzenpresse.

 

Lehm-alter Baustoff neu entdeckt

Wir stechen Lehm, bauen einen Lehmofen und werden so richtig "lehmpatzen"

 

Vom Schaf zur Wolle

Oma zeigt uns, wie Wolle gesponnen wird und erzählt uns wie die Wolle vom Schaf verarbeitet wird, anschließend filzen wir daraus wunderschöne Mitbringsel.

 

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie die Schule am Bauernhof Veranstaltung spätestens bis zum 20. im Vormonat der geplanten Veranstaltung zu buchen. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Daten & Fakten

adress

Landwirtschaft

Biologischer Nebenerwerbsbetrieb, Mutterhkuhhaltung, Grünland, Ackerbau, Waldwirtschaft Gesamtfläche: 35 ha, davon 12 ha Wald

adress

Tiere

Murbodner Rinder, Noriker Pferde, Schwäbisch-hällische Schweine, Waldschafe, Landgänse, Altsteier Hühner, Löwenkopfkaninchen, Indische Laufenten

adress

Kosten

Preise auf Anfrage: (von Mo. bis Fr.) inkl. Bio-Vollpension: biologische, saisonale, regionale Vollwertküche hauseigene Säfte, Material und ProgrammbetreuungSchüler ohne Programm und Erwachsene - auf Anfrage

adress

Gruppengröße

Zwei bis drei Gruppen ca. 70 Schüler und 6 Betreuungspersonen

adress

Ausstattung

Bettenanzahl: 75 Betten in Mehrbettzimmer mit Dusche und WC, DZ für Betreuer

adress

Lage

im Dorf auf 600 m Seehöhe
adress

Weitere Infos

Sportwoche, Waldtag, Burgwanderung, Fackelwanderung, Grillen am Lagerfeuer, Volleyball, Tischtennis, Fußball, Basteln, Malen, Langlaufen, Loipe am Hof, Als "Mayrhof" erstmals erwähnt um 1400 n.C., 25 Jahre Erfahrung mit Kindergruppen am Bauernhof, Biobauernhof, gefährdete Nutztierrassen am Hof

titelbild-schuleambauernhofbetrieb

Weitere Betriebe

Betrieb in

Windhaag, Oberösterreich

Renate Pointner

Betrieb im Bezirk Freistadt. biologisch im Nebenerwerb. Ochsen, Alpakas, Ziegen, Kaninchen.

Zur Betriebsseite

Oberhochstraßer

Lasberg, Oberösterreich

Renate Jancuch

Betrieb im Bezirk Freistadt. Biologisch im Nebenerwerb. 9 Kühe und ihre Kälber, 1 Zuchtstier, 1 Zuchtsau, event. Ferkel, Mastschwein, Milchziegen, Hühner, Hahn, Familienhund „Mila“, Katze, Pony, Zwerg-Ziegenbock, Hasen, Meerschweinchen.

Zur Betriebsseite

Höllerbauer

St. Oswald, Oberösterreich

Stefan Etzelstorfer

Betrieb im Bezirk Freistadt. Konventioneller Vollerwerbsbetrieb, Milchproduktion, Forst, Schule am Bauernhof, Urlaub am Bauernhof; Gesamtfläche: 60 ha, 20 ha Wald, 15 ha gepachtet. Kühe, Kälber, Hühner, Hasen, Schafe, Bienen, Forellen, Schweine, Katzen.

Zur Betriebsseite

Oberschützenberger

Freistadt, Oberösterreich

Angelina und Herbert Wieser

Betrieb im Bezirk Freistadt. Biologischer Vollerwerbsbetrieb, Mutterkuhhaltung, Sprinzenzucht, Direktvermarktung (Brot, Fleisch, Dinkelprodukte, Kürbis) Gesamtfläche: 39 ha, davon 4 gepachtet, davon 7 ha Wald. Mutterkuhherde mit Zuchtstier, Ziegen, Katzen, Hühner, Hund.

Zur Betriebsseite

Riermayr

Tragwein, Oberösterreich

Rosa und Franz Reisinger

Betrieb im Bezirk Freistadt. Biologischer Nebenerwerbsbetrieb, Mutterkuhhaltung, Grünland-Acker-Waldwirtschaft, Kleintiere; Gesamtfläche: 20 ha, davon 8 ha Wald. Mutterkühe, Kälber, Hühner, Laufenten, Katzen, Schildkröte.

Zur Betriebsseite

Kastler

Gutau, Oberösterreich

Christa und Thomas Seyr

Betrieb im Bezirk Freistadt. biologischer Vollerwerbsbetrieb, Milchviehbetrieb, Seminarbauernhof, Selbstversorgung: Butter, Topfen, Gemüse, Obst, Brot, Säfte, Marmelade,... werden selbst erzeugt, 23 ha landw. Nutzfläche, 11,5 ha Wald. Rinder - Kühe, Sprungstier und Jungvieh, Ziegen, Schweine, Hasen, Hühner, Katzen.

Zur Betriebsseite