titelbild-schuleambauernhofbetrieb
Agnes Gerl

Agnes Gerl

Dödererbauer

Wals, Salzburg

clock

Aufenthalt

Eintägig
sun

Saison

Ganzjährig
bag

Zielgruppen

AHS, BHS, Mittelschule, Sonderschule, Volksschule
phone

Telefonnummer

0664/5264486
Anrufen
adress

Adresse

Grünauerstr. 3, 5071 Wals
Route berechnen
logo-schuleambauernhofbetrieb

Bei uns am Dödererhof ist immer was los!

Wenn du schon immer wissen wolltest, wie Gras zu Burger, Wurst, Milch, Butter, Fell oder Leder werden kann... dann bist du bei uns richtig.

Die Schule am Bauernhof-Programme bei uns am Hof bieten tiefe Einblicke in unsere Arbeit, machen Landwirtschaft mit allen Sinnen erlebbar und lassen nicht nur Kinderherzen höher schlagen.

Natürlich gibt es auch Workshops zu Themen wie Gesunde Ernährung, "Unser Essen unsere Zukunft", .. am besten gleich mal reinschauen auf unsere Homepage.

 

Unser Angebot

Angebote für Vor- und Volksschule:

Vorschule: Die Tiere auf unserem Bauernhof  - was hier alles keucht und fleucht:  An diesem Vormittag lernen die Kinder spielerisch unseren Betrieb kennen und dürfen auch unser selbstgebackenes Brot und selbstgemachte Wurst kosten.

VS 1: Tierfamilie Rind - hier tut sich was! Von der Geburt bis zur Mutterkuh (3 UE): An diesem Vormittag wird spielerisch speziell auf die Tierfamilie Rind eingegangen. Die Kinder dürfen bei Füttern helfen und spezielle Produkte vom Rind kennenlernen.

VS 2: Die Kuh kann mehr als Muh (2 Vormittage je 3 UE): Kennenlernen des Nutztieres Rind - Durch erlebnisorientiertes Arbeiten wird den Kindern ein tiefer Einblick in die Produktionsabläufe gegeben und sie sollen so ein ralistisches Bild unserer Landwirtschaft bekommen

VS 3: Der lange Weg vom Korn zum Brot (2 Vormittage je 3 UE): 1. Vm - Welche Arbeit steckt dahinter bis ein Getreidekorn geerntet und verarbeitet werden kann. 2. Vm - Wir backen verschiedene Brote

VS 4: Milch ein wahrer Zaubertrank (2 Vormittage): 1. Vm - Der Weg und die Inhaltsstoffe der Milch. Ansetzen von Jogurt und Topfen. 2. Vm - Wir zaubern aus Milch einige Köstlichkeiten

Projekte für Unterstufe (Mittelschule / Gymnasium) und Oberstufe:

Der Weg vom Gras zum Burger (2x3 UE)

Der Weg vom Fleisch zur Wurst (2x3 UE)

Mein Essen meine Zukunft (2x3 UE)

Jedes Thema würde ich gerne auf 2 Tage aufteilen. Für die ersten 3 UE komme ich an die Schule und erarbeite das Thema mit Schülerinnen und Schülern als Seminarbäuerin, der 2. Teil findet dann bei mir am Bauernhof in der Seminarküche statt. Hier wird bei allen 3 Themen gekocht, gebacken und geschlemmt.

 

Daten & Fakten

adress

Familie

Wir, das sind Agnes und Kaspar Gerl - unsere Kinder Johannes, Simon und Nina und die Großeltern Heidioma, Elisabeth und Kaspar

adress

Landwirtschaft

Unser Erbhof besteht offiziell seite 1622... 2010 haben wir auf reine Direktvermarktung von qualitativ hochwertigem Angusfleisch umgestellt. Unser Hof besteht aus 20 ha Grün- und Ackerland sowie 4 ha Wald.

adress

Tiere

ca. 40 Stück Rinder (=14 Mutterkühe, Stier + Nachzucht), Schweine, Puten und Kaninchen, sowie unser Kater Tom

adress

Kosten

Vorschule/VS 1: € 4/ Person VS 2/VS 3 / VS 4: € 10 / Person Projekte für Unter- und Oberstufe: € 10 / Person Weitere Infos dazu finden Sie auf unserer Homepage

adress

Gruppengröße

Schulklassen bis max. 30 SchülerInnen

adress

Ausstattung

Seminarküche, Schulungsraum, Stallgebäude, Verarbeitungsräume

adress

Weitere Infos

Mein Name ist Agnes Gerl, ich bin Bäuerin aus Leidenschaft, Mutter von drei Kindern und lebe, liebe, arbeite auf unserem Bauernhof dem Dödererhof mitten in Wals. Durch meine Ausbildungen zur Kindergartenpädagogin, Seminarbäuerin und Schule am Bauernhof-Anbieterin liegt es mir sehr am Herzen, den Kindern unseren Betrieb näher zu bringen, sie zu sensibilisieren, wo die Nahrung herkommt und ihnen schlichtweg einen Einblick in die tägliche Arbeit von uns Bauern zu geben.

adress

Wegbeschreibung

Unser Hof liegt mitten im Ort umrundet von mehreren Bushaltestellen. Bus-Linie 180 von der Stadt Salzburg bis zum Gemeindeamt und 4 Min. Fußweg. Die Schulen im Ortsgebiet Wals und Walserfeld erreichen uns zu Fuß.Die Walsie- Taxi Bushaltestelle befindet sich direkt neben unserem Hof. Station "Wals-Oberdorf".

titelbild-schuleambauernhofbetrieb

Weitere Betriebe

Vorderreith

Hof bei Salzburg, Salzburg

Petra Putz

Betrieb im Bezirk Salzburg-Umgebung. Milchviehstall mit buntem Kinderprogramm. Kühe - groß und klein, Schweine, Ziegen, Hühner, Hasen, Katzen.

Zur Betriebsseite

Seppenbauer

Plainfeld, Salzburg

Katrin Greisberger

Betrieb im Bezirk Salzburg-Umgebung. Wir sind ein konventioneller Milchviehbetrieb im nördlichen Flachgau und beheimaten darüber hinaus eine KUHNTERBUNTE Tiervielfalt. Im KUHNTERBUNTEN Bauernhofsortiment werden zudem, im kleinen aber sehr feinem Rahmen, Frischmilch, Jogurt und Topfenprodukte von den 25 Fleckvieh-Milchkühen direktvermarktet.. 25 bis 30 Milchkühe, Kälber, Stiere. Ronja, unsere Schimmelstute und Lotti, unser Welsh-Pony (FEBS ausgebildet, Reitpädagogik) Schweine, Hühner, Wachteln, Meerschweinchen, Hasen, Katzen.

Zur Betriebsseite

Frießeneggergut

Wals, Salzburg

Regina Eisl

Betrieb im Bezirk Salzburg-Umgebung. Gemüse- und Kartoffelbau im Vollerwerb. Pferde und Ponys, Hund, Kaninchen, Meerschweinchen, Enten, Hühner, Minischweine, Achatschnecken.

Zur Betriebsseite

Schererbauer

Grödig, Salzburg

Lisa Fletschberger

Betrieb im Bezirk Salzburg-Umgebung. Mastviehbetrieb, Grünland, Ackerbau, Kartoffelanbau. 60 Stück Rindvieh, Hühner, Ziegen, Kälber Katzen und ein Hund.

Zur Betriebsseite

Korndoblerhof

Obertrum, Salzburg

Resy und Robert Strasser

Betrieb im Bezirk Salzburg-Umgebung. Heumilch - Biobetrieb im Nebenerwerb. Kühe, Kälber, Hund und Katzen.

Zur Betriebsseite

Hirtl

Dorfbeuern, Salzburg

Johanna Gerhalter DI

Betrieb im Bezirk Salzburg-Umgebung. Unser Biohof ist nicht ganz klein und nicht ganz groß, auf den Wiesen wächst gesundes Futter für unsere Rinder. Unsere Kühe belohnen uns mit Goldstandart - Milch, daneben ist ihr Mist sehr wertvoll - wir können damit stabilen Humus im Boden aufbauen. Der Kohlenstoff kommt weg von der Atmosphäre - ein wunderbarer Kreislauf! Daneben produzieren wir Eier, Fleisch, Obst und Gemüse für unsere Selbstversorgung mit gesunden Lebensmitteln. Für Energie und Wärme sorgen Photovoltaik und Sonnenkollektoren.. Ich betreue 30 behornte Milchkühe, viele Kälbchen, "Ja Natürlich! - Werbe Schweinchen", Sulmtaler Hühner und Kätzchen. Die Kühe dürfen auf der Weide grasen, die Hühner laufen frei herum, so können Schülerinnen und Schüler viel über artgerechte Tierhaltung lernen..

Zur Betriebsseite