titelbild-schuleambauernhofbetrieb
Biohof Schott

Biohof Schott

Biohof Schott

Mörtschach, Kärnten

clock

Aufenthalt

Halbtägig
sun

Saison

Ganzjährig
bag

Zielgruppen

Kindergarten, Volksschule, Mittelschule, Sonderschule, AHS, BHS
phone

Telefonnummer

0699 812 52 177
Anrufen
adress

Adresse

Stranach 21, 9842 Mörtschach
Route berechnen

Der "Schotthof" liegt auf ca. 1100m und kann unkompliziert erreicht werden. Ein kleiner Wandertag (entlang eines Bienenlehrpfads oder am Mölltal-Radweg) lässt sich ideal mit einem Besuch verbinden. In Mitten der Natur, umgeben von Wald, Feldern und Klaubsteinmauern liegt der Bio-Bauernhof und lädt zum Entdecken ein: hier leben Schafe, Ziegen, Hühner, Bienen Laufenten, Katzen, Fische und ein Hund. Im Stallgebäude gibt es einen eigenen "Schule am Bauernhof"-Raum, in dem es alte Gerätschaften und sogar einen Bienenstock "zum Hineinschauen" zum Erforschen gibt.

Der Schotthof lädt zum naturnahen Begegnen mit den unterschiedlichen Aufgaben auf dem Biobauernhof ein, auch ein Mitanpacken bei den vielfältigen Arbeiten ist möglich! Die Themenbereiche "Erlebnis Bio-Bauernhof", "Hineingeschaut - ein Blick in den Bienenstock" und "Alles Wolle - oder was?" sind aufeinander aufbauend in mehreren Besuchen (z.B. jedes Schuljahr) oder als einmaliges Erlebnis buchbar. Auch als Startpunkt für ein Kindergarten- oder Schulprojekt (z.B. Anlegen eines Biogartens am Schulgelände, bienenfreundliche Gestaltung der Bepflanzung, Düngen mit Schafwoll-Pelletes etc.) ist ein Besuch am Schotthof die ideale Gelegenheit. Der Stall sowie der "Schulraum" sind barrierefrei, die Wege und der Platz am Hof sind asphaltiert und so ist auch ein Besuch mit Kindern/Jugendlichen mit Gehhilfen bzw. mit Rollstuhl möglich.

Besuche von Kindergärten, Schulen, Horte, Kinderfreunde sowie (angehende) PädagogInnen, oder anderen Institutionen mit Bildungsabsicht sind auf Anfrage möglich.

 

Unser Angebot

Hineingeschaut: Ein Blick in den Bienenstock

Wie leben die Bienen? Wie sieht es in einem Bienenstock aus und was macht eine Biene eigentlich den ganzen Tag? Was kann ich tun, damit es Bienen gut geht?

 

Erlebnistag am Bauernhof

Arbeiten und Aufgaben am Bauernhof. Besonderheiten am Bio-Bauernhof kennen lernen.

 

Alles Wolle - oder was?

Krainer Steinschafe und ihre Besonderheiten kennen lernen. Kreatives gestalten mit Filz und Wolle.

Daten & Fakten

adress

Familie

Maria und Dariusz Radziwon und ihre 4 Kinder

adress

Landwirtschaft

Biohof im Nebenerwerb

adress

Tiere

Schafe, Ziegen, Hühner, Laufenten, Bienen, Katzen, Hund, Fische, Schildkröten

adress

Kosten

je nach Programm ca. 8€

adress

Ausstattung

eigener Schulraum, WC

adress

Lage

Oberes Mölltal Bushaltestelle "Lassach" oder "Mörtschach Ort"

Weitere Betriebe

Laufenberger

Spittal/Drau, Kärnten

Annelies Krall

Betrieb im Bezirk Spittal an der Drau. konventionell. Rinderhaltung, Milchwirtschaft, Mutterschafe und Ziegen und diverses Kleingetier (Enten, Schweine, Hühner, Katzen und Hund).

Zur Betriebsseite

Lainacher Kuhalm

Rangersdorf, Kärnten

Johann Schilcher

Betrieb im Bezirk Spittal an der Drau.

Zur Betriebsseite

Biohof Liendl/Lammersdorferalm

Millstatt, Kärnten

Elisabeth und Josef Obweger

Betrieb im Bezirk Spittal an der Drau. biologisch und im Nebenerwerb. Mutterkühe (Pinzgauer), Haflingerpferde und Hühner.

Zur Betriebsseite

Fundahof

Irschen, Kärnten

Christina Wallner

Betrieb im Bezirk Spittal an der Drau. Kühe, Hühner, Enten, Zwergziegen, Alpakas, Katzen.

Zur Betriebsseite

Biohof Familienhotel Gasthof Hinteregger und Brunnachhof

Bad Kleinkirchheim, Kärnten

Familie Hinteregger

Betrieb im Bezirk Spittal an der Drau. Rinder, Schweine, Minischweine, Hühner, Mini Shetland Ponys, Ziegen, Schafe, Hasen, Bienen.

Zur Betriebsseite

vlg. Pocha

Stall, Kärnten

Daniela Schwaiger

Betrieb im Bezirk Spittal an der Drau.

Zur Betriebsseite