titelbild-schuleambauernhofbetrieb
Maria und Franz Holzner

Maria und Franz Holzner

Schedl

Aschach, Oberösterreich

clock

Aufenthalt

Eintägig, Halbtägig
sun

Saison

Frühling, Sommer, Herbst
bag

Zielgruppen

Kindergarten, Volksschule, Mittelschule
phone

Telefonnummer

0650/840 33 75 oder 0664/960 62 62
Anrufen
adress

Adresse

Haagen 2, 4421 Aschach
Route berechnen

Herzlich willkommen bei uns am Hof!

"Erzähle mir und ich vergesse, zeige mir und ich erinnere mich, lass es mich tun und ich verstehe."

Nach diesen Motto möchten wir den Kindern die Welt auf dem Bauernhof wieder näher bringen.
Wir zeigen euch alles rund um die Milch und klären die Fragen:
Wie kommt das Gras auf den Teller der Kuh? Wie entsteht aus Gras Milch? Wie wird aus Milch Butter? Auch die Hühner kommen nicht zu kurz, hier stellen wir euch die Henne "Berta" vor.
Viel Spaß beim Anschauen!

 

Unser Angebot

Heute einmal Bauer sein!

Was tut ein Bauer eigentlich wenn er "zur Arbeit geht“? Wir dürfen dabei sein und mitarbeiten.

 

Streich dir dein Butterbrot!

Ihr lernt zuerst die Getreidesorten kennen, anschließend mahlen wir gemeinsam das Mehl, dann bereiten wir den Teig zu und backen Brot. Natürlich werden ihr auch erfahren, wie Butter zubereitet wird.

 

Wer gackert aus dem Hühnernest? Henne Berta stellt sich vor!

Wir versorgen das Federvieh, erfahren Interessantes von der Henne und dem Ei und genießen zum Abschluss die selbstgemachten Palatschinken. Zu Ostern ist es auch möglich mit den Kindern Eier zu färben und ein Heunest zu basteln.

 

Vom Gras zum weißen Gold

Gemeinsam werden wir den Bauernhof mit allen Sinnen verstehen lernen. Mit Kuh Sonne werden wir den Kreislauf vom Gras zur Milch erforschen, von der Fütterung bis zum fertigen Produkt im Supermarkt. Wir werden mit den Kühen auf Tuchfühlung gehen und die Kühe füttern. Zur Belohnung nach der ganzen Arbeit gibt es für euch ein Butterbrot mit selbst geschüttelter Butter und Verkostung von selbst erzeugten Milchprodukten.

 

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie die Schule am Bauernhof Veranstaltung spätestens bis zum 20. im Vormonat der geplanten Veranstaltung zu buchen. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

 

Daten & Fakten

adress

Familie

Franz und Maria Kinder: Josef, Andreas, Anna, Eva und Lisa Altbauern: Franz und Emilie

adress

Landwirtschaft

Konventioneller Vollerwerbsbetrieb, Milchwirtschaft, Direktvermarktung, Gesamtfläche: 25 ha

adress

Tiere

Kühe, Kälber, Katze, Hund, Ziege, Hühner, Hasen

adress

Kosten

€ 3,-- pro Kind/Halbtag (gefördert)

adress

Weitere Infos

Der Hof liegt auf einem Plateau auf 600 Meter, wo man östlich das Ennstal und westlich des Hofes das Steyrtal bewundern kann.

Weitere Betriebe

Biohof Almbauer

Großraming , Oberösterreich

Evamaria und Gerald Scharnreitner

Angebot: Natur erleben mit Kuh und Kalb

Zur Betriebsseite

Losbichl

Laussa, Oberösterreich

Johannes und Kathrin Schörkhuber

Angebote: Ich fühl mich (sau)wohl! | Bio Henne Trude stellt sich vor! | Ein Tag Bauer sein!

Zur Betriebsseite

Judendorfer

Wolfern, Oberösterreich

Sonja Pilz

Angebote: "Ich mag Blätter, was magst du?" fragt die Ziege. | "Ich mag Gras und was magst du?" fragt das Schaf. | „Ich mag die Arbeit im Herbst“, sagt die Bäuerin | „Ich mag meinen Beruf, was magst du? „sage ich. | „Ich mag Körner, was magst du?“, gackert das Huhn. | „Ich mag Äpfel, was magst du?“, sagt der Wurm. | „Auch im Wald gibt es immer was zu tun“, sagt Kurt, der Bauer. | Kürbisse! „Am Feld läufts wie geschmiert“, schmunzle ich, die Bäuerin.

Zur Betriebsseite

Finkwies

Aschach/Steyr, Oberösterreich

Maria und Martin Kranawetter

Angebote: Die Kuh, die Milch und du | Bauernhofolympiade | Advent am Bauernhof | Jahreszeitenreise

Zur Betriebsseite

Schachner

Rohr im Kremstal, Oberösterreich

Anita und Johann Buchriegler

Angebot: The Singing Farm (age 3-12) | Schweinezucht aktuell | Märchenhafte Wildkräuter

Zur Betriebsseite

Obsthof Gappmaier

Waldneukirchen, Oberösterreich

Gisela und Franz Gappmaier

Angebote: Landwirtschaft-Lebensmittel-Konsument | Vom Obst zum Saft | Lebensraum Obstbäume | Von der Biene zum Honig

Zur Betriebsseite