titelbild-schuleambauernhofbetrieb
Ursula Steinkogler

Ursula Steinkogler

Schwaiger

Ebensee, Oberösterreich

clock

Aufenthalt

Eintägig
sun

Saison

Ganzjährig
bag

Zielgruppen

AHS, Kindergarten, Mittelschule, Sonderschule, Volksschule
phone

Telefonnummer

0676/3496713
Anrufen
adress

Adresse

Lahnsteinstraße 1, 4802 Ebensee
Route berechnen

Ein herzliches „Grias eng“ am Schwaigerhof - ein Hof mit Tradition. Das Brauchtum in den 4 Jahreszeiten, sowie der Naschgarten stehen unseren kleinen und großen Besuchern zur Verfügung. Wir und unsere Tiere am Hof freuen sich auf euren Besuch!

Unser Angebot

Unser Bauernhof im Jahreskreis der Natur

Entdecke s’Frühjahr rund um den Hof
Wir besuchen zuerst unsere Kühe mit den Kälbern und sammeln und erkennen die ersten Frühlingskräuter für unsere gemeinsam zubereitete Jause.

 

Im Sommer steht neben unseren Kühen auch der Naschgarten im Mittelpunkt, doch auch der Einblick in die täglichen Arbeiten darf nicht fehlen!

 

Im Herbst steht ein Familienfest an erster Stelle: der Almabtrieb unserer Kühe mit allem was dazu gehört. Auch der Naschgarten liefert noch einige Köstlichkeiten bevor er in die Winterruhe übergeht.

 

In der kalten Jahreszeit besucht Kasermandl Sepperl den Hof der Familie Steinkogler und erlebt so manch spannendes Abenteuer. Doch nicht nur der kleine Wicht entdeckt so manche Spuren, sondern auch die kleinen Besucher starten in eine Entdeckungsreise…

 

Ein kuh-linarisches Highlight am Schwoagahof

 

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie die Schule am Bauernhof Veranstaltung spätestens bis zum 20. im Vormonat der geplanten Veranstaltung zu buchen. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Daten & Fakten

adress

Familie

Ursula und Christian Steinkogler mit Kindern

adress

Landwirtschaft

Konventioneller Nebenerwerbsbetrieb, Milchviehhaltung Gesamtfläche: 11 ha Grünland und 14 ha Almfläche

adress

Tiere

Milchkühe mit Nachzucht, Laufenten, Hühner, Katzen, Hund

adress

Weitere Infos

Der Betrieb ist in der Nähe des neuen "Naturmuseums", teilweise Wanderung möglich (über Soleweg ca. 30 min.) Vertiefungen in den einzelnen Themenbereichen, nach Absprache möglich. (z.B. Milch, Kräuter/Garten, gesunde Jause etc.)

adress

Wegbeschreibung

Bus: Zu Fuß erreichbar von B145 (ca. 10-15 min.) - oder Bus über Forststraße von Richtung Offensee;
Zug: Zughaltestelle "Lahnstein", ca. 10 min. Fußmarsch

titelbild-schuleambauernhofbetrieb

Weitere Betriebe

Pankrazhof

Vorchdorf, Oberösterreich

Franziska Zimmer

Betrieb im Bezirk Gmunden. Biobetrieb, Haltung von Masthendl, Ziegen und Freiland-Wollschweinen (Mangaliza). Hühner, Ziegen, Wollschweine, Murbodner Kühe, Bienen.

Zur Betriebsseite

Scheadorfa

Bad Ischl, Oberösterreich

Regina und Johannes Kogler

Betrieb im Bezirk Gmunden. Biologischer Nebenerwerbsbetrieb, Mutterkuhhaltung, Direktvermarktung Jungrind, Gesamtfläche: 22 ha, davon 1 ha Wald; 12 ha gepachtet. Rinder, Hühner, Katzen, Bienen, Forellen. Nur von Frühling bis Herbst: Schweine, Enten.

Zur Betriebsseite

Unteres Feld

Altmünster, Oberösterreich

Gertraud und Wolfgang Schiffbänker

Betrieb im Bezirk Gmunden. Konventioneller Vollerwerbsbetrieb, Urlaub am Bauernhof, Milchwirtschaft, Getreidebau, Gesamtfläche: 40 ha, davon 17 ha gepachtet, davon 10 ha Wald. Milchkühe und Jungvieh, Pony, Pferd, Ziege, Katzen, Hasen und Hühner.

Zur Betriebsseite

Peternschweig, Bärenalm

Grünau, Oberösterreich

Friedrich Wolf

Betrieb im Bezirk Gmunden. Peternschweig Almbetrieb: Margareta Sieberer-Kefer, Grünau Bärenalm Almbetrieb: Hubert Antensteiner, Vorderstoder.

Zur Betriebsseite

Sonntagbauer

Vorchdorf, Oberösterreich

Peter und Natascha Maier

Betrieb im Bezirk Gmunden. konventioneller Vollerwerbsbetrieb, Ackerbau und Direktvermarktung, Mostschenke Gesamtfläche: 20 ha, davon 3 ha Wald. Hasen, Hühner, Katzen, Hunde, Ponys.

Zur Betriebsseite

Maurer in der Edt

St. Konrad, Oberösterreich

Monika und Karl Moser

Betrieb im Bezirk Gmunden. konventioneller Nebenerwerbsbetrieb, Schafhaltung, Direktvermarktun Gesamtfläche: 6 ha, davon 1 ha Wald. 4 Kühe, 30 Schafe, 2 Pferde, Hühner, Enten, Hasen und natürlich Katzen.

Zur Betriebsseite